Inhalt

Gefährdungsbeurteilung: Erfassung der psychischen Belastung

Ziel und Zielgruppe

Zielgruppe: Kitaleitungen

Zu einem gesunden Arbeitsalltag gehört die Reduzierung von stresserzeugenden Arbeitsbedingungen.

Daher hat der Gesetzgeber seit 2013 ins Arbeitsschutzgesetz geschrieben, dass die psychische Belastung innerhalb einer Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln ist. Einerseits ist es Gesetz, andererseits hilft die Stressreduzierung aber auch deutlich zu einem entspannteren Arbeitsalltag. Davon profitieren nicht nur die pädagogischen Fachkräfte, sondern letztendlich auch die Kinder.

Inhalt

  • Grundsätzliches zur Gefährdungsbeurteilung
  • Vorstellung von Methoden zur Erfassung der psychischen Belastung
  • Handlungshilfe der UKBW – mit der Smiley-Methode zum Erfolg