Inhalt

Netzwerk Sprachbildung

Qualifizierung und Vernetzung von pädagogischen Fachkräften zum Thema Sprachbildung und -förderung von mehrsprachigen Kindern

Mit dem Netzwerk Sprachbildung möchten wir pädagogische Fachkräfte in ihrer Sprachförderkompetenz unterstützen. Denn Sprache und Sprachfähigkeit nehmen maßgeblich Einfluss auf die Kommunikation, Bildung und gesellschaftliche Teilhabe. Daher gilt es, Kinder frühzeitig in ihren sprachlichen Fähigkeiten zu begleiten und zu fördern.

Wer kann am Netzwerk Sprachbildung teilnehmen?

Alle pädagogischen Fachkräfte für Kinder im Alter von 0-10 Jahren aus Krippen, Kindergärten, Grundschulen, Tagespflege, Familienzentren und Weitere sind herzlich willkommen und können kostenlos am Netzwerk teilnehmen.

Das Netzwerk richtet sich an Personen, die im Landkreis tätig sind.

Das erwartet Sie im Netzwerk Sprachbildung

Wir bieten fortlaufende Veranstaltungen an. Diese sollen Ihnen dabei helfen, Ihr Wissen zu vertiefen, auszubauen und Sie in Ihrer Sprachförderkompetenz zu unterstützen. Zudem besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Fachkräften aus der Region auszutauschen und zu vernetzen - ganz einfach über die "Austauschplattform Netzwerk Sprachbildung". Hierfür ist eine einmalige Registrierung notwendig. 

Das Netzwerk Sprachbildung ist ein flexibel angelegtes Programm, das zusammen mit Fachreferent/-innen und Ihnen gestaltet wird: Zeitlich, thematisch und organisatorisch - je nach inhaltlichem Bedarf und den organisatorischen Möglichkeiten der Teilnehmer/-innen. Es wird durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration gefördert.